.

tags

Menu


Menu
  1. Reviews
12.06.143
bitfenix-flo-headset Der taiwanesische Hersteller BitFenix konnte in den vergangenen Jahren reichlich Positives Feedback über Produkte wie BitFenix Prodigy, Ronin etc. Sammeln. Vor einigen Monaten Releaste BitFenix nun auch die erste Produktreihe im Audiobereich. Das ca. 49 Euro teure BitFenix FLO, das genannte Headset soll vor allem im Mobilen Bereich ein beliebtes...
04.06.141
intertech-e-d3-e-d5-roundupAuf Grund der heutigen Fortschritte und Weiterentwicklungen ist die Verlockung groß sich einen HTPC oder etwas ähnliches anfertigen zu wollen, hierzu soll natürlich für die Komponenten eine passende Ummantelung gefunden werden. Doch muss ein edel wirkendes Gehäuse auch immer teuer bezahlt werden? Im heutigen Test stellen wir zwei weitere Gehäuse im...
02.06.142
review-philips-242g5djebIm Herbst des vergangenen Jahres stellte Philips auf der IFA mit dem „Philips 242G5DJEB“ einen Gaming-Monitor vor, welcher speziell für rasantes Gaming konzipiert wurde. Mit bis zu 144 Hz, einem 24“ großen Full-HD-Display mit einer Helligkeit von 350 cd/m² und einer Reaktionszeit von 1ms bringt dieser alles mit, was die...
15.05.141
nanovo-hersteller-für-edle-all-in-one-pcsDer auf All-in-One Computer spezialisierte Hersteller nanoVo hat erst kürzlich seine ersten Produkte vorgestellt und verspricht besonders hohe Qualität. Diese soll durch die Entwicklung und Fertigung in Polen realisiert werden. Demnächst wird der System-Konfigurator verfügbar sein, mit dessen Hilfe jeder sein individuelles Modell zusammenstellen kann. Designtechnisch und Leistungsmäßig sind die vorgestellten...
06.05.142
review-ozone-onda-pro Für ein optimales und uneingeschränktes Spieleerlebnis setzen viele Gamer auf Headsets, mit denen sie sich neben den Spielesounds mit ihren Mitspielern für eine gute Absprache unterhalten können. Wichtig ist neben guten Soundeigenschaften natürlich auch ein bequemes Tragegefühl. Wir haben uns für den heutigen Test das Ozone Onda Pro Gaming-Headset in...
23.04.141
lian-li-q33Im heutigen Test haben wir das Lian Li Q33 bei uns, der Test erfolgt in Anlehnung an unser erst kürzlich vorgestelltes Roundup, bei dem wir Mini ITX Gehäuse im Vergleich getestet haben. Der Hersteller Lian Li ist nicht nur bekannt durch seine hochwertigen, aus Aluminium gefertigten Gehäuse, sondern auch für neue...
13.04.149
whitex-modd-stellt-redaktionellen-betrieb-einNach vier spannenden Jahren stellen wir den redaktionellen Betrieb von Whitex-Modd ein. Nicht zuletzt der hart umkämpfte Markt von Hardwareseiten, bei denen kleinere Ableger kaum eine Chance haben sich gegen große und etablierte Seiten durchzusetzen, hat uns zu diesem Entschluss gebracht. Doch das ist nur einer der Gründe, wieso wir...
10.04.142
roundup-mechanische-tastaturenMechanische Tastaturen gibt es schon lange auf dem Markt, jedoch schenkte man ihnen damals nicht so viel Aufmerksamkeit, da sie recht teuer waren und heute eigentlich immer noch sind. Jedoch sind mechanische Tastattren seit neuestem wieder im Kommen.  War früher die Anzahl der Anbieter mit  IBM und Cherry sehr übersichtlich...
23.03.144
roundup-mini-itx-atx-gehäuse-im-testDas Zeitalter der kleiner werdenden Hardwareteile hat längst begonnen. Mittlerweile geht es viel eher um Weiterentwicklungen die immer leistungsstärker und vor allem auch für den Heimanwender finanzierbar werden. Vor allem im Bereich der Mainboards hat sich viel getan und es gibt eine breit gefächerte Auswahl an kleinen Mini ATX bzw. ITX...
17.03.141
hearthstone-kostenloses-sammelkarten-spiel-mit-suchtfaktorDas Spiel Hearthstone - Heroes of Warcraft von Blizzard ist seit kürzerer Zeit aus seiner Beta Phase raus und offiziell released worden. Es handelt sich um ein Sammelkarten Spiel mit allen möglichen Charakteren aus dem Warcraft Universum. Es reiht sich zudem in die Riege der Free to Play Spiele ein...
09.03.148
projekt-luftstrom-von-gehäuselüfternDie wenigsten Leute achten beim Kauf von neuen Gehäuse-Lüftern auf Angaben, falls überhaupt welche gemacht werden, über den Luftstrom. Wie auch, den mehr als der versprochene Luftkanal, der größere Verwirbelungen im Gehäuse vermeiden soll, lässt sich dieses Versprechen nicht direkt überprüfen. So kam uns die Idee, eine Projektreihe über den Luftstrom...
09.03.141
eröffnung-der-cebit-2014-in-wenigen-stundenIn wenigen Stunden läutet Bundeskanzlerin Angela Merkel mit David Cameron, Großbritanniens Premierminister und Martin Winterkorn, CEO bei Volkswagen den Start der CeBIT 2014 ein. Die diesjährige Technikmesse in Hannover ist nur für Fachbesucher zugänglich und wird auch in Zukunft eine reine Geschäftskunden-Messe bleiben. Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG freut...
06.03.142
review-fuel-6000-mahDer für seine Arbeitsspeicher und NAND-Flash Lösungen bekannte Hersteller Pionier, stellte vergangenes Jahres die neuen Fuel+, sogenannte aufladbare Akkus für unterwegs vor. Ab sofort können Outdoor-Fans ihre Lieblingsgeräte unterwegs aufladen und am Leben erhalten. Auch für lange Fahrten oder auf Reisen ist es nützlich, zusätzliche Stromquellen dabei zu haben. Wir...
06.03.141
intern-technische-probleme-behobenSeit gestern Nachmittag hatten wir immer wieder mit kleinen Ausfällen und technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, die nun größtenteils behoben worden sind. Grund für die Panne war ein größeres Update des Systems mit den dazugehörigen Modulen, wodurch es Login und Anzeigefehlern kam. Vielen Dank an unsere Nutzer und Leser für die...
04.03.142
review-teufel-bt-bamsterHeutzutage sollte fast alles Technische immer möglichst klein, leicht und kompakt sein. -Am besten noch, ohne dabei in Sachen Performance Einbußen machen zu müssen. Ob beispielsweise Computer, MP3-Player oder auch Speicherkarten, dem Trend nach kommen immer kleinere Produkte auf den Markt. Gerade bei Lautsprechern, die für eine ordentliche Wiedergabe aller...
04.03.141
htc-one-m8-leak-rechtliche-konsequenzen-für-jugendlichenErst vor ein paar Tagen stellte ein Jugendlicher mit dem Twitter-Alias Roshan Jamkatel ein Review-Video ins Netz, in dem er das neue HTC One enthüllt. In dem rund 12-minütigen Video werden einige Details zu bisherigen Leaks wie der neuen Blinkfeed-Version oder den fehlenden Navigationstasten gezeigt. Nun drohen dem Jungen aber...
03.03.141
projekt-redtex   Das Projekt RedTeX wird ein Testsystem für meine zukünftigen Reviews. Dabei soll aktuelle Hardware verbaut werden, die durch kleine Modding Arbeiten besonders in Szene gesetzt werden. Die rot/schwarze Farbgebung wird durch eine weiße Innenbeleuchtung ergänzt. Als Basis dient dazu das NZXT H440 in Schwarz. Durch den Verzicht auf Laufwerkeinschübe besitzt das...
02.03.143
thief-detaillierter-einblick-in-das-spiel-und-seine-technikDie Neuauflage der alten Spielklassiker Thief ist seit kurzer Zeit auf dem Markt und führt zu einer (mehr oder weniger) hitzigen Kontroverse verschiedenster Reviewer und vor allem Spieler. Der Publisher Square Enix hatte vorab viel versprochen und es sollten alte Fans der ursprünglichen Spielreihe genauso zufrieden gestellt werden wie neue...
27.02.146
rapidshare-kurz-vor-dem-ausKeine Entwickler mehr bei Rapidshare, heißt es aus Internen Kreisen des Unternehmens. Der einst größte Filehoster der Welt mit Sitz in der Schweiz steht demnach kurz vor dem Aus. Bei Verlegung des Firmensitzes nach Baar im Jahr 2006, waren noch 60 Mitarbeiter beschäftigt. Erst letztes Jahr wurde dem Großteil der Belegschaft...
16.02.143
intern-themenseiten-und-neue-navigationNach der ersten Ankündigung vor einigen Wochen, haben wir heute zwei neue Seiten-Features eingeführt. Zum einen wurde die alte Navigation, die vor allem unter älteren Internet Explorer-Versionen fehlerhaft dargestellt wurde, durch eine benutzerfreundlichere ausgetauscht. So konnte auch das ehemals schon beim Relaunch geplante Forenmenü implementiert werden. Bei der zweiten Neuerung...
16.02.1415
cpu-gpu-leistung-was-brauchen-und-können-spiele-2013Jeder ist schon einmal zu diesem Punkt gekommen: man will ein beliebiges neues Spiel mit seinem betagten PC spielen und stellt fest. dass es ruckelt, also nicht flüssig läuft. Es ist entweder komplett unspielbar oder die Grafikqualität muss einfach zu sehr reduziert werden, kurz gesagt: der Spielspaß ist nicht mehr...
13.02.142
kingston-hyperx-genesis-16gbMit einem weiteren DDR3 Arbeitsspeicher Test stellen wir euch eine weitere Kingston RAM Produktion vor. Nicht unüblich für Kingston, entwickelt die Speicherschmiede außergewöhnliche und edle Designs. Werfen wir nun einen Blick auf den HyperX Genesis mit zwei  8 Gigabyte Riegeln, einer ebenfalls besonderen Farbkombination, bestehend aus einem metallischen Blau und einem...
09.02.143
kolumne-mail-chaosDas Jahr 2014 hat angefangen und wie viele andere Menschen dieser Tage, habe ich mir einmal vorgenommen einen Neujahrsputz zu veranstalten. Nicht nur die Wohnung soll glänzen, die Akten sortiert im Schrank stehen, sondern auch der heimische Computer sollte einmal von Dateileichen gerettet werden. Ordner mit alten Programmen, Installationsdateien und...
07.02.148
roundup-vier-cpu-kühler-im-testFür das heutige CPU-Kühler-RoundUp haben wir uns vier Kühler dreier verschiedener Hersteller genauer angeschaut. Dabei haben wir uns die Fragen gestellt: Sind die Kühler ihr Geld wert und bekommt man für weniger Geld die gleiche Kühlleistung geboten? Erfreuen sich Tower-Kühler zurecht einer größeren Beliebtheit als Top-Flow-Varianten? Wie steht es mit...
06.02.143
gewinnspiel-start-cool-in-the-hot-summer-3Zum dritten Mal in Folge starten wir nun unsere Gewinnspiel-Reihe "START COOL IN THE HOT SUMMER!", die ihren Fokus natürlich auf Kühlung legt. Dieses Jahr ein wenig früher, mit der Hoffnung, einen noch heißeren Sommer zu bekommen, verlosen wir wieder drei Kühler von Alpenföhn, Cooler Master und dem neuen Hersteller...
04.02.143
facebook-feiert-10-jähriges-bestehenHeute vor zehn Jahren gründete der junge Harvard-Student Mark Zuckerberg mit seinen Kommilitonen Eduardo Saverin, Dustin Moskovitz und Chris Hughes das soziale Netzwerk "The Facebook", welches heute als Facebook bekannt ist. Keinen der vier Jungs wäre damals noch die Idee gekommen, das ihr neu entwickeltes Projekt das Internet Zeitalter ein Stück...
03.02.142
artikel-roccat-power-gridPower-Grid - die neueste App in Beta-Phase für die Verbindung von Smartphone und PC von Roccat. Mit Power-Grid hat der Nutzer die Möglichkeit, seinen PC über ein Smartphone zu steuern. Das einzige, was hierfür benötigt wird, ist die Power-Grid App (~5 Megabyte), die ab Android 2.2 und iOS 5.1 läuft, sowie...
31.01.143
review-microlab-fc-50 2.1-Soundsysteme für den PC, Laptop oder jedes beliebige Wiedergabegerät mit Klinkenanschluss gibt es schon ab etwa 20 Euro sehr günstig zu kaufen. Dass hier keine sauberen, abgestimmten Töne ausgegeben werden, sollte sich wohl von selbst erklären. Doch greift man etwas tiefer in die Tasche, bekommt man neben dem einen oder...
28.01.142
googles-chromebook-erzielt-markante-erfolgeEine weitere Google- Erfolgsgeschichte, die sich diesesmal erheblich auf Mircosofts Verkaufszahlen auswirkt. Der sogenannte K-12- Markt umfasst alle Tablets und Notebooks im Bildungsbereich in den USA vom Kindergarten bis in die zwölfte Klasse. Insgesamt macht er etwa 7% des Gesamtmarktes dieser Branche in den Vereinigten Staaten aus. Von diesem Kuchen konnte...
27.01.143
toshiba-übernimmt-oczDie Übernahme des Herstellers OCZ  durch Toshiba ist abgeschlossen. OCZ war bereits im letzen Quartal 2013 als Zahlungsunfähig eingestuft worden. Damals wurde bereits von einem Angebot des Unternehmens Toshiba gesprochen, für welches jedoch noch bestimmte Verhandlungen notwenig waren. Hierbei ging es um die Wahrung der Werte des Unternehmens und die Übernahme...
19.01.144
review-toshiba-flashair-8-gb-class-10-wlan-sdhcDer Technologiekonzern Toshiba besitzt ein breites Produktsortiment, welches von Fernseher bis zu Notebooks und Festplatten reicht. Aus dem letzteren Bereich präsentieren wir euch heute die FlashAir, eine WLAN-SDHC-Karte die via Access Point eine eigene WLAN-Verbindung herstellen kann. Die verfügbaren Speichergrößen reichen von 8 Gbyte bis zu 32 Gbyte, von denen...
19.01.144
intelIntel, der weltweit größte Hersteller von Halbleitern, plant 2014 etwa 5 Prozent, das entspricht ca. 5000 Mitarbeitern, seiner Belegschaft abzubauen. Dies bestätigte Intel Sprecher Chris Kraeuter kurz nach Aufkommen der ersten Medienberichte. Der Stellenabbau ist Teil einer größeren Umstrukturierung Intels, die von CEO Brian Krzanich, der seit Mitte letzten Jahres...
17.01.1410
wir-verlosen-ein-usb-mail-melder-mit-getdigitalMit freundlicher Unterstützung von getDigital, dem Online-Shop für echte Nerds, habt Ihr mal wieder die Chance, etwas tolles bei uns zu gewinnen. Als Preis haben wir uns dieses Mal etwas Ausgefallenes einfallen lassen, das mit Sicherheit noch keiner von Euch besitzt: Einen USB Mail Melder! Die kleine Box in Form...
15.01.148
gpu-roundup-der-mittelklasseDiesen Artikel wollen wir dem Mid-Range-Segment der Grafikkarten widmen. Dabei werfen wir einen Blick auf den gehobenen Mid-Range-Bereich und den unteren. Mid-Range-Grafikkarten sind die bedeutendsten einer jeden Generation, da sie das beste Preis/Leistungs-Verhältnis bieten. Wir wollen also klären: Wieviel Geld muss man Anfang 2014 investieren, um für diesen Einsatz optimale...
12.01.147
gtx-780-ti-nvidias-krone-im-grafikkarten-segmentNvidia hat seit dem 07 November 2013 ihr neustes GPU-Flaggschiff auf dem Markt, die GTX 780 Ti. Höchste Zeit das Ihr hier erfahrt, was es damit auf sich hat. Der GK110b ist der lang ersehnte Vollausbau von Nvidia´s Kepler Architecture und bringt damit einige neuen Eckdaten mit. Vorab sei schon...
next
prev

steckerAuch mini-ITX-Systeme erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Da viele Nutzer mittlerweile einen möglichst kleinen HTPC in ihrem Wohnzimmer haben wollen, um beispielsweise BluRays anzuschauen oder im Internet zu surfen, hat der Österreicher Noctua wieder nachgelegt. Mit den neuen Modellen NH-L9i und a werden somit Kühler präsentiert, die mit dem neuen superflachen 90mm-Lüfter NF-A9x14 PWM ausgeliefert werden und somit über eine Gesamthöhe von lediglich 37mm verfügen.

 

 

Was der neue mini-Kühlkörper NH-L9i alles leisten kann, werdet ihr auf den folgenden Seiten erfahren

 

Thumbnail image 

Wir danken Noctua für die Bereitstellung des Testmusters.

 


Lieferumfang

 

Dieser wirklich erstaunlich kleine Kühlkörper wird in einer ebenso klein dimensionierten und edel gestalteten Kartonverpackung ausgeliefert. Auf der Vorderseite sind die üblichen Farben rot, weiß und schwarz als Hintergrund aufgedruckt. Alle Besonderheiten werden hier aufgelistet, zum Beispiel, dass der neue NF-A9x14-Lüfter, den wir Hier ebenfalls schon einzeln getetestet haben, verbaut ist und der Kühler dem Arbeitsspeicher und PCIe-Karten auf mini-ITX-Boards zu 100% kompatibel ist. Das heißt, dass er ihnen genügend Platz bietet. Der typische Low-Noise Adapter, der den Lüfter auf eine Maximalspannung von 7V herunterdrosselt und so Drehzahl und Lautstärke vermindert, soll ebenfalls beiliegen. Das SecuFirm2 Befestigungssystem für alle 115x-Sockel ist bereits vormontiert.

 

Eine Kompatiblität zu dem neuen Intel-Sockel LGA2011 wird also nicht gewährleistet, was auch sinnlos wäre, da der Markt hier nur sehr leistungsstarke und stromfressende CPUs >120W Abwärme anbietet, die nur hochleistende Kühler bewältigen können. Die hochwertige Wärmeleitpaste NT-H1 aus dem Sortiment soll ebenfalls beiliegen. Weiterhin ist noch ein QR-Code angebracht, um direkt zur Produktseite zu gelangen und nähere Informationen zu erhalten.

 

  Noctua_NH_L9i_14

 

Diese Features werden auf der Seite des glänzenden Kartons noch einmal etwas genauer in ein oder zwei englischen Sätzen erklärt. Auf der Rückseite gibt es dann noch einen allgemeinen, kurzen Text zum Kühler, der in acht verschiedenen Sprachen zu lesen ist. Auf der anderen Seite ist eine Spezifikationstabelle zu sehen, daneben eine Lieferumfangsliste. In der Verpackung befinden sich der Kühlkörper samt Lüfter an sich, der Low-Noise Adapter, spezielle Schrauben für die Montage von alternativen und standarisierten Lüfter im 92x25mm-Format, die bei ausreichend Platz für mehr Frischluft und eine höhere Leistung sorgen können, das Mounting-Kit und die ebenfalls schon erwähnte Wärmeleitpaste.

 

Kühler  
Sockelkompatibilität LGA1150, LGA1155, LGA1156
Höhe (ohne Lüfter) 23 mm
Breite (ohne Lüfter) 95 mm
Tiefe (ohne Lüfter) 95 mm
Höhe (mit Lüfter) 37 mm
Breite (mit Lüfter) 95 mm
Tiefe (mit Lüfter) 95 mm
Gewicht (ohne Lüfter) 345 g
Gewicht (mit Lüfter) 420 g
Material Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
Lüfter-Kompatibilität 92x92x14mm, 92x92x25mm
Lieferumfang 
  • NF-A9x14 PWM Premium Lüfter
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • NT-H1 high-end Wärmeleitpaste
  • SecuFirm2™ Montage-Kit
  • Schrauben für 92x92x25mm Lüfter
  • Noctua Case-Badge aus Metall
  • Garantie 6 Jahre
       
    Lüfter  
    Modell Noctua NF-A9x14 PWM
    Lagertyp SSO2
    Max. Umdrehungsgeschw. (+/-10%) 2500 RPM
    Max. Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%) 1800 RPM
    Min. Umdrehungsgeschw. (PWM) 300 RPM
    Max. Volumenstrom 57,5 m³/h
    Max. Volumenstrom mit L.N.A. 40,8 m³/h
    Max. Geräuschentwicklung 23,6 dB(A)
    Max. Geräuschentwicklung mit L.N.A. 14,8 dB(A)
    Leistungsaufnahme 2,52 W
    Betriebsspannung 12 V
    MTBF > 150.000 h

     

    Als wir den Karton dann öffneten, waren wir über das nette Verpackungsdesign positiv überrascht. Im Deckel klemmt eine Montageanleitung, die auch ein englisches Dankschreiben mit persönlicher Signatur vom Noctua CEO Roland Mossig beinhaltet. Diese besteht aus hochwertigen Papier und die wenig komplizierte Montage wird in Farbe und bebildert genau erklärt. Weiterhin sticht dem Kunde der Lüfter, der bereits auf dem Kühler montiert ist, als Mittelpunkt ins Auge. In Schaumstoff geschützt befinden sich herum die Wärmeleitpaste, der Low-Noise Adapter sowie die Befestigungsschrauben. Um die Optik außen am Gehäuse abzurunden, ist hier noch oben ein sehr hochwertiger Case Badge aus Metall mitgeliefert, den man bei Bedarf anbringen kann.

     

    Nimmt man die Schaumstoffplatte und anschließend den Kühler heraus, so findet man in einer Seite der Kartonlaschen noch die speziellen Befestigungsschrauben für normale 92mm-Lüfter vor. Wir empfehlen, einen anderen Lüfter im 25mm-Format zu installieren, solange im Gehäuse genügend Platz geboten wird.

     

    Noctua_NH_L9i_13  Noctua_NH_L9i_12

    Noctua_NH_L9i_11 Noctua_NH_L9i_10 Noctua_NH_L9i_5

     

    Der Kühler samt Lüfter ist, um es auf den Punkt zu bringen, perfekt verarbeitet. 10 von 10 Punkten. Der Lüfter besitzt jedoch bei unserem Testmuster des Kühlers ein minimales Lagerschleifen, das wohl im Betrieb vermutlich nicht zu hören sein sollte. Jedoch war dies bei der einzelnen Version des Lüfters nicht der Fall. Ansonsten ist dieser wieder mit dem, wie üblich, hochwertigen Sleeve ausgestattet. An zwei Seiten des Kühlkörpers ist jeweils ein Noctua-Logo eingraviert, diese runden das Gesamtbild ab. Der L9i verfügt über zwei Heatpipes, eine Bodenplatte ist verbaut, die direkt mit den von uns gezählten insgesamt 54 Lamellen verbunden ist. Darauf ist die besonders flache Befestigungslösung aufgeschraubt, somit muss der Nutzer bei der Montage keine Vorbereitungen treffen. Leicht angeschliffen ist die matt spiegelnde Bodenplatte, dies garantiert, dass die Auflagefläche zur CPU möglichst gerade bzw. plan ist.

     

    Die winzigen Unebenheiten werden dann, wie immer, von der Wärmeleitpaste beseitigt. Die Kühllamellen, die unter anderem von den Heatpipes getragen werden, sind auch perfekt verarbeitet, besser kann man es sich nicht vorstellen. Alles sitzt sehr fest und sicher.

     

    Noctua_NH_L9i_9 Noctua_NH_L9i_8 Noctua_NH_L9i_7

    Noctua_NH_L9i_6  Noctua_NH_L9i_3

     

    Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Lüfter über einen IC-Steuerchip verfügt, was ihn unter Minimallast noch leiser macht. -Alles wie aus einem Guss, perfekt!

     


    Messungen/ Montage

     

    Im Praxistest konnten wir natürlich nicht wie üblich mit unserem 25-minütigem Prime95-Test fortfahren. Ein weiteres Problem war, dass die Sockel 1155 Test-CPU, der I7 2600k, völlig überdimensioniert ist und mit diesem Kühler wohl nicht vernünftig zu testen war. Daher mussten wir lange überlegen, wie wir ihn in der Praxis testen sollten.

     

    Wir haben uns also letztendlich dazu entschieden, lediglich bei den üblichen Hörproben zu verbleiben.

     

    Noctua NH-L9i (Mit Kühlkörper)

    12V
    7V
    5V 

     

    Noctua NH-L9i (Ohne Kühlkörper)

    12V
    7V
    5V 

    Zu den Lüfter-Hörproben könnt ihr Hier gelangen.

     

    Objektiv ist -zu unserem Erstaunen- unter 7 und vor allem 5V leider, ungewöhnlich für Noctua, ein durchgehendes, dezentes Lagerschleifen des Lüfters zu hören, welches man in den Hörproben nur bedingt wahrnehmen kann. Ab ca. 8V Spannungszuführung verschwindet dieses jedoch bzw. wird vom Geräusch des Luftstroms übertönt.

     

    Thumbnail image

     

    Was zu erwarten war, dass der neue NF-A9x14-Lüfter unter voller Last nicht gerade sehr leise ist, da er auf einem low-Profile-Design mit nur 14mm Bauhöhe basiert und die Rotorblätter somit eine geringe Angriffsfläche und einen ziemlich spitzen Rotorblattwinkel zur Luft haben. So wird relativ wenig Luft gefördert. Was dann benötigt wird, sind höhere Drehzahlen, die höhere Lautstärke mit sich bringen.

     

    Bei den Angriffswinkeln der Rotorblätter eines Lüfters müssen die verschiedenen Hersteller immer ein möglichst perfektes Mittelmaß aus Angriffsfläche und Umdrehungszahl finden. Ist der Winkel der Blätter zur Luft zu "aggresiv", das heißt stumpfer, um mehr Luft zu fördern, so wird es auch bei geringen Drehzahlen zu laut. Sind sie zu "sanft" angebracht oder ist der Winkel zu spitz, so wird mehr Drehzahl benötigt, die ebenfalls eine höhere Lautstärke mit sich bringt. Beim NF-A9x14 wird auf ein Low-Profile-Design gesetzt, das es nicht ermöglicht, die Lüfterblätter mit ausreichender Angriffsfläche, die ebenfalls benötigt wird, in einem spitzeren Winkel zur Luft anzubringen.

     

    Deswegen wird von unserer Seite aus empfohlen, bei genügend Platzangebot im Gehäuse einen anderen Lüfter im 92mm-Format, zum Beispiel den NF-B9 von Noctua, zu installieren.

     

    Noctua_NH_L9i_4 Noctua_NH_L9i_2 Noctua_NH_L9i


    Fazit

     

    Auch der neue Low-Profile-Kühler von Noctua hat uns wieder bewiesen, dass unter Anderem auch Produkte auf dem Luftkühlungsmarkt angeboten werden, die perfekt verarbeitet sind. Hochwertige Materialien und absolute Präzision an allen Ecken und Enden hinterließen uns den schon so gut bekannten, sehr positiven Eindruck. Für mini-ITX-Systeme mit besonders wenig Platz und einer CPU-TDP von ~60 W wird dieser Kühler wohl eine optimale Lösung darstellen, die allerdings, wie hier immer, auch ihren Preis hat. Für rund 40 Euro gibt es beispielsweise auch schon hochleistende Tower-Kühler, die sehr viel mehr leisten, aber natürlich auch ca. 5-6 mal so hoch sind.

     

    Die Empfehlung, einen anderen 92mm-Lüfter im 25mm-Format einzusetzen, sprechen wir bei Gelegenheit auch aus, um einen noch leiseren mini-PC mit sehr guter und vor allem leiser Kühlung zu erhalten So hat Noctua der Konkurrenz wieder einmal gezeigt, „wo der Hammer hängt".

    Was sollen wir mehr sagen, Glückwunsch zum Whitex-Gold-Award!

     

     

    Weiterführende Links:

    11 Jan 2013 22:06 von wHitEx #5108
    wHitExs Avatar
    Mir gefallen die neuen Bilder, mit dem dunklen Hintergrund sehr gut, es muss nicht mal ein weißes Produkt sein, man erkennt trotzdem alles und es sieht gut aus ;)

    Und toller Test, für kleine HTPCS oder Mini-ITX Systeme ist er sicherlich ideal..
    11 Jan 2013 14:32 von opolom #5101
    opoloms Avatar
    Für das Geld wird einem viel geboten, seinen Preis ist er auf jeden Fall Wert
    11 Jan 2013 05:26 von hitman #5098
    hitmans Avatar
    Danke für den Test und schöne Bilder. Ganz schön tief ist er, perfekt für kleine Gehäuse.

    Diesen Artikel kommentieren..